skip to Main Content
0221 – 27 22 55 65   mail@renner-morbach.de
Kettenarbeitsverträge Bei Film- Und Fernsehschaffenden:

Kettenarbeitsverträge bei Film- und Fernsehschaffenden:

Gerade in der Film- und Fernsehbranche ist es weit verbreitet, dass z.B. Redakteure, Caster, Cutter oder Kameraleute teilweise über Jahre lückenlos befristete Arbeitsverträge mit den Produktionsfirmen abschließen. Dabei orientiert sich die Länge der Befristung insbesondere an dem konkreten Auftrag des jeweiligen Senders, also z.B. an der Länge einer Staffel.

Frage:

Ist es überhaupt zulässig, über viele Jahre solche Kettenarbeitsverträge den Mitarbeitern vorzulegen oder hat der Angestellte irgendwann einen Rechtsanspruch auf einen unbefristeten Vertrag?

Antwort:

Befristete Kettenarbeitsverträge sind grundsätzlich auch über viele Jahre zulässig. Die 2. Kammer des Europäischen Gerichtshofs hat in ihrer Entscheidung vom 26.01.2012 zur Zulässigkeit von Kettenarbeitsverträgen die ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts in dieser Frage bestätigt. Die einzelnen Kettenverträge bedürfen allerdings nach Auffassung des Gerichts jeweils eines sachlichen Grundes.

Diese sachlichen Gründe hat der Gesetzgeber in Deutschland in § 14 Abs. 1 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) geregelt. Dort kann man nachlesen, dass u.a. dann ein sachlicher Grund vorliegt, wenn der betriebliche Bedarf an der Arbeitsleistung nur vorübergehend besteht. Und genau solch einen sachlichen Grund dürften die Produktionsfirmen in der Regel erfolgreich anführen können, wenn sie die Befristung von Arbeitsverhältnissen an der Länge der gekauften Staffel oder der Größe des Auftrags festmachen.

Dennoch sollte man im Falle einer Beendigung eines Kettenarbeitsverhältnisses sich die Verträge noch einmal genauestens anschauen und juristisch prüfen lassen, ob im Einzelfall nicht doch die Möglichkeit auf eine Weiterbeschäftigung oder zumindest die Zahlung einer Abfindung besteht.

Stefan Morbach, Rechtsanwalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche