RENNER MORBACH Rechtsanwälte

Wir nehmen engagiert und erfolgreich die Interessen unserer Mandanten wahr. Der Schwerpunkt unserer anwaltlichen Leistung liegt auf den Gebieten Presse- und Medienrecht, Urheberrecht, Markenrecht sowie Arbeitsrecht und Strafrecht.


Privatsurfen am Arbeitsplatz – Wirksame Kündigung nach heimlicher Browserauswertung?

Ein Arbeitnehmer surfte über Monate stundenlang privat auf seinem Dienstcomputer und öffnete dabei nicht nur…

Weiter lesen

Carolin Kebekus und Serdar Somuncu

OLG Köln: Online Magazin durfte ausnahmsweise über vermutetes „Verhältnis“ berichten Carolin Kebekus wollte gerichtlich verhindern,…

Weiter lesen

Landesarbeitsgericht Köln: Zu früh angepasstes XING-Profil kein fristloser Kündigungsgrund

Vorwiegend oder zum Teil beruflich genutzte soziale Netzwerke wie XING, LinkedIn, Google+ oder auch Facebook…

Weiter lesen

Vorwurf der „Manipulation“ von Meinungsfreiheit gedeckt

AG Köln:  Hausverwaltung muss drastische Äußerungen eines Wohnungseigentümers hinnehmen RENNER MORBACH vertraten erfolgreich den Eigentümer…

Weiter lesen